tipps  gegen  Prüfungsangst

Gut vorbereitet ist halb bestanden!


Prüfungsangst ist ein häufig auftretendes Problem, unter dem viele Schüler/innen leiden. Das Gefühl von Angst, unter zeitlichem und psychischem Druck positive Leistung zu erbringen, betrifft die meisten Schüler, sogar gute, während ihrer gesamten Schullaufbahn. Es handelt sich um ein Problem, das Schüler/innen aller Klassenstufen überwinden müssen, aber auch Erwachsene erleben in ihrem Berufsleben immer wieder Situationen, in denen sie Prüfungsangst befällt.

 

Zunächst einmal ist es wichtig, die Prüfungsangst zu erkennen und sie zu kontrollieren. Die Mischung aus Nervosität und Panik ist ein Gefühl aus Überforderung und Unsicherheit. Der Adrenalinspiegel steigt und Schülerinnen und Schüler haben das typische "Black-Out-Syndrom". Die Gründe für diese Ängste können vielfältige Ursachen haben:  geringes Selbstvertrauen, Leistungsdruck durch das soziale Umfeld, Erinnerungen an vorherige Misserfolge oder ungenügende Vorbereitung. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Prüfungsangst zu überwinden. Speziell für Schüler helfen folgende 

        Hinweise bereits bei der Vorbereitung auf eine Prüfung:

  • Das Gehirn ist ein Muskel, der trainiert werden kann!
  • Trage bevorstehende Prüfungen in deinem Wochenplan ein und beginne rechtzeitig zu lernen!
  • Teile umfangreiche Lerninhalte in kleine Einheiten ein!
  • Lerne konzentriert und regelmäßig!
  • Am Tag vor der Prüfung solltest du den Lernstoff nur  noch einmal wiederholen!
  • Konzentriere dich auf zukünftige Prüfungen und lerne  aus deinen Fehlern!

Während einer Prüfung sollten Schüler/innen folgende Ratschläge beachten:

  • Leistungsdruck ist positiv! Wandle Nervosität und Anspannung in Adrenalin um und nutze die positive Wirkung deiner erhöhten Konzentrationsfähigkeit!
  • Konzentriere dich auf dich selbst! Sage dir in Gedanken: "Ich bin gut vorbereitet. Ich werde die Prüfung schaffen!"
  • Lies dir die Prüfungsaufgaben zwei- bis dreimal durch!
  • Erscheint dir eine Aufgabenstellung unklar, frage sofort bei deinem Lehrer oder deiner Lehrerin nach!
  • Beantworte die leichten Prüfungsaufgaben zuerst und bearbeite danach die schwierigeren!
  • Gönn dir bei längeren schriftlichen Prüfungen mal eine kurze Pause von ca. einer Minute: Entspanne dich und atme tief durch! 


Selbstbewusst in die Prüfung - mit LefLe!